Historische und archäologische Netzwerkanalyse

1. Workshop des Doktorandennetzwerks Byzanz.

Dr. Johannes Preiser-Kapeller, Abteilung für Byzanzforschung, Institut für Mittelalterforschung, Österreichische Akademie der Wissenschaften, gibt eine Einführung zum Thema "Historische und archäologische Netzwerkanalyse".

Die Veranstaltung wird am 15. Januar im Vortragssaal des RGZM stattfinden. Am Donnerstag werden praktische Übungen mit Programmen zur Netzwerkanalyse im Institut für Mathematik, Staudinger Weg 9, im Kursraum MI 1 (Raumnr.: 03-620) durchgeführt.

Programm

Mi, 15.1.2014

14:00-15:30 Uhr

"Knoten, Kanten und Degree – grundlegende Konzepte der quantitativen Netzwerkanalyse"

15:30-16:00 Uhr Pause

16:00-17:30 Uhr

Theoretische Überlegungen und Beispiele der archäologischen und historischen Netzwerkanalyse“ – mit Diskussion vorher versandter ausgewählter grundlegender Texte

 

Donnerstag, 16. 1. 2014:

09:00-10:30 Uhr

Von der historischen Evidenz zum Netzwerk - Konzeption, Datenaufbereitung, Dateneingabe und Modellierung“ – mit praktischen Übungen mit vorher downgeloadeter Software (open source)

10:30-10:45 Uhr Pause

10:45-12:15 Uhr

Vom Netzwerkmodell zur historischen Analyse – Instrumente, Interpretationen, Möglichkeiten und Probleme“ – mit praktischen Übungen mit vorher downgeloadeter Software (open source)

 

 

 

 

15. Januar 2014, 14:00 Uhr
- 16. Januar 2014, 12:30 Uhr


Geladene Wissenschaftler/-innen