Studientag zum Thema: „Löwe, Greif und Jagd – Das Tier als kaiserliches Symbol in Wort und Bild"

7. Workshop des Doktorandennetzwerks

Ziel dieses Studientags ist es, zum genannten Thema Materialien aus dem Bereich der kunstgeschichtlichen, archäologischen und historischen Quellen zusammenzutragen und zu diskutieren.

Durch den Austausch der verschiedenen beteiligten Disziplinen soll die verwendete Bildlichkeit und Symbolik in einen breiteren Kontext gestellt und aus verschiedenen Perspektiven betrachtet werden. Das Format sieht keine Abfolge von reinen Vorträgen vor, sondern soll vielmehr anhand der gezeigten Beispiele zum Ideenaustausch anregen.

Bisher beteiligen sich Tristan Schmidt zu den schriftlichen Quellen, Frau Dr. Bosselmann-Ruickbie zu byzantinischem Schmuck, Frau Dr. habil. Böhlendorf-Arslan zu byzantinischer Keramik und Frau PD. Dr. Koenen zu Textilien/Buchmalerei.

Organisiert vom Doktorandennetzwerk Byzanz.

Alexios V. Doukas Mourtzouphlos (Österreichische Nationalbibliothek, Cod. hist. Gr. 53, fol. 291 v.; Foto: Petrides, Aleandra u.a. (Hrsg.), The Griffin through the Ages, Athen 1983; S. 46 Abb. 50).

Alexios V. Doukas Mourtzouphlos (Österreichische Nationalbibliothek, Cod. hist. Gr. 53, fol. 291 v.; Foto: Petrides, Aleandra u.a. (Hrsg.), The Griffin through the Ages, Athen 1983; S. 46 Abb. 50).

21.09.2015, 10:00 - 14:00 Uhr

Georg-Forster-Gebäude
Jakob-Welder-Weg 12
55128 Mainz

Raum 01-314

Um Anmeldung wird gebeten: schmijes@uni-mainz.de