Abchasien und Alanien: unbekannte mittelbyzantinische Kunst am Rande der Oikoumene

Ein Vortrag von Prof. Dr. Andrey Vinogradov (Moskau)

In Abchasien und Alanien wurden im 10. Jahrhundert mehr als 20 Kreuzkuppelkirchen errichtet und oft auch bemalt, die aber den meisten Kunsthistorikern und Byzantinisten unbekannt bleiben. Eine präzisere Analyse zeigt, dass die Baumeister und Maler hierher aus verschiedenen Teilen des byzantinischen Reiches kamen: aus Pontus, Kappadokien und sogar Hellas.

Im Vortrag werden die Resultate der neuesten Naturforschungen und Ausgrabungen vorgestellt.

08.05.2019, 18:15

Georg-Forster-Gebäude
Jakob-Welder-Weg 12
55128 Mainz

Der Vortrag findet im Hörsaal 02-521 statt.


für alle